Aktuelle Informationen aus dem Betriebssport

ERINNERUNG - Förderung für Sportliches Engagement - Sparda Leuchtfeuer

21.09.20

Jetzt aber schnell:

Noch bis zum 24. September 2020 können sich Sportvereine bei der Sparda Bank West eG zur Teilnahme an der diesjährigen Sparda Leuchtfeuer Aktion bewerben. Die Sparda Bank West eG möchte wissen, wie Sportvereine in unserer Region auf die Corona-Pandemie reagieren, und dieses Engagement fördern. Insgesamt 70 Vereine erhalten 200.000 Euro Spendengelder! 

Fortbildung Online »SIE FRAGEN - WIR ANTWORTEN«

21.09.20

Der WBSV bietet seinen Vereinen Donnerstag, den 8. Oktober 2020 eine Online-Fortbildung an.

In der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr können die Teilnehmenden Fragen zu für Sportvereinen relevanten Themenbereichen stellen und erhalten von unserer Referentin Karin Schulze Kersting kompetente Antworten.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie in unserer Fortbildungsübersicht.

Update 16. September - Corona und Vereinssport

16.09.20

Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist mit Datum 16. September 2020 aktualisiert worden. Für den Breitensport in Nordrhein-Westfalen haben sich im Vergleich mit der vorigen Fassung Änderungen ergeben:

  • Im Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb sind nun mehr als 30 Spieler*innen erlaubt, wenn in der Spielordnung oder Verbandssatzung mehr als 30 Spieler*innen zulässig sind.
  • Die Regelungen für Zuschauer*innen sind erweitert und ergänzt worden

Die aktuelle Fassung sowie die aktualisierten Hinweise und Hilfestellungen des Landessportbundes NRW sind bei VIBSS.de zu finden.

Der dort eingestellte aktualisierte Leitfaden für Vereine weist unter anderen darauf hin, dass für den Sport – insbesondere für den Nicht-kontaktfreien Sport - Ausnahmen gelten, die für andere gesellschaftliche Aktivitäten nicht zulässig sind. Um diese Privilegien nicht zu gefährden werden alle Verantwortlichen, Trainer*innen und Übungsleiter*innen sowie Aktiven nachdrücklich aufgefordert, sich ausschließlich im Rahmen dieser Ausnahmen zu bewegen.

Wir alle tun gut daran, dies zu beherzigen und wir alle helfen dadurch mit, dass der Sportbetrieb weiter laufen kann und darf.

Einige weitere Informationen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs finden Sie auch hier bei unseren Themen.

Förderprogramm »Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.«

15.09.20
Schnell sein lohnt sich! Infos auf der Webseite der Stiftung

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat das bundesweite Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ veröffentlicht, um gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt in der Coronavirus-Pandemie zu unterstützen. Bis zum 1. November 2020 können Vereine und Verbände Anträge stellen. Die beantragten Mittel müssen im Jahr 2020 ausgegeben werden.

Gefördert werden bis zu 90 Prozent der Kosten in 3 Bereichen:

  • Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft
  • Nachwuchsgewinnung
  • Struktur- und Innovationsstärkung in strukturschwachen und ländlichen Räumen

Die Vereinsapp-Aktion für Sportvereine

13.09.20

DIE VEREINSAPP-AKTION: GEMEINSAM FÜR SPORTDEUTSCHLAND

Alle weiteren Informationen auf der Webseite

Sportdeutschland – Die Vereinsapp” ist eine Aktion des DOSB, der vmapit GmbH und seiner Partner für den organisierten Sport in Deutschland. Vereine und Verbände sollen bei den täglichen Herausforderungen und Aufgabenstellungen im Zeitalter der Digitalisierung mit der Entwicklung einer eigenen App unterstützt und gefördert werden. Dabei verstehen sich die Initiatoren als Partner der teilnehmenden Vereine und Verbände und stellen ihre Technologie sowie ihr Know-how kostenlos zur Verfügung.  Nur die laufenden Kosten sind von den Vereinen zu tragen.

Bis zum Ende des Jahres 2020 können Vereine und Verbände teilnehmen und profitieren. Kontaktaufnahme per eMail genügt.

Online-Befragung Badminton & Tischtennis - Danke an alle Vereine, die mitgemacht haben!

08.09.20

Rund 20 Prozent der Sportgruppen Badminton sowie 20 Prozent der Sportgruppen Tischtennis haben in den vergangenen 20 Tagen bei der Online-Befragung des Betriebssports NRW mitgemacht.

Wir bedanken uns allen Personen, die sich die Zeit genommen und für die Vereine die Befragung beantwortet haben.

Mit der Befragung, die jeden Verein etwa 10 Minuten Zeit in Anspruch genommen hat, sind Angaben zu Umfang und Ausrichtung ihrer Gruppen sowie zu den Vorstellungen und Zielen für die Zukunft abgefragt worden.

Wir werden die Antworten in Ruhe auswerten und gemeinsam mit den Fachwarten und interessierten Vertreter*innen der Vereine analysieren.

Über die Ergebnisse werden wir die teilnehmenden Vereine informieren und ebenso auf der Webseite berichten.

Initiative Ehrenamt

28.08.20
#sportehrenamt - Sei dabei!

Die landesweite Initiative #Sportehrenamt – sei dabei! möchte mehr Menschen für das ehrenamtliche und freiwillige Engagement im Sportverein gewinnen. Die Initiative Ehrenamt startete im Jahr 2018 und setzt seitdem in jedem Jahr einen anderen Themenschwerpunkt, der von Projekten und Aktivitäten begleitet wird.

Im Rahmen dieser Kampagne hat der Landessportbund NRW nun den zugehörenden Webauftritt www.sportehrenamt.nrw erneuert. Webauftritt und beiliegender Flyer informieren über die Kampagne, weisen auf Qualifizierungsmöglichkeiten sowie das Angebot der Ehrenamts-Beratungen für Vereine (bis zu 20 Stunden kostenfrei) hin.