Der Präsident informiert

Liebe Betriebssportlerinnen und Betriebssportler,

an dieser Stelle werde ich Sie / Euch in loser Folge über die wichtigen Dinge aus dem Leben des Präsidenten (immer im Bezug zum Betriebssport) informieren.



Sitzungen der Ständigen Konferenz der Bünde und Verbände am 17.11.2021

Auf der Sitzung wurde folgende Pressemitteilung bekanntgegeben.

LANDESSPORTBUND NORDRHEIN-WESTFALEN FORDERT SPORT- UND BEWEGUNGSGARANTIE FÜR VEREINE

Duisburg (17. November 2021) - Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) appelliert eindringlich an die Entscheidungsträger*innen auf Bundes- und Landesebene, bei den aktuellen Beratungen zur Corona-Pandemie den Beitrag von Sport und Bewegung zur Gesunderhaltung der Bevölkerung zu berücksichtigen. Die pauschale Schließung von Spiel- und Sportstätten in den bisherigen Coronawellen hat das Bewegungsdefizit und entsprechende negative gesundheitliche Folgen für die Bevölkerung verschärft. Das darf sich nicht wiederholen!

„Der Sport in unseren 18.000 Sportvereinen trägt maßgeblich zur Gesunderhaltung der Menschen bei“, sagt Stefan Klett, Präsident des LSB NRW. „Mehr als eine 3G-Regel für aktives Sporttreiben draußen und 2G für drinnen lehnen wir deshalb ab. Eine erneute Beschränkung von Teilnehmerzahlen oder auf bestimmte Sportarten wäre nicht akzeptabel.“

Kinder und Jugendliche haben unter den massiven Einschränkungen 2020 bis Mitte 2021 besonders gelitten, körperlich wie seelisch. Sie haben ein Recht auf Bewegung und sollten daher bei allen etwaigen Einschränkungen privilegiert werden. Das heißt: Sie sind Geimpften und Genesenen gleichzustellen. Dort, wo Testnachweise erforderlich sind, müssen die regelmäßigen Schultestungen für den Vereinssport anerkannt werden. Dies gilt ebenfalls für Tests aus der Arbeitswelt für alle Altersgruppen.

LSB-Präsident Stefan Klett: „Die Sportvereine haben in den vergangenen Monaten bewiesen, dass sie in der praktischen Umsetzung sehr verantwortungsbewusst mit der Situation umgehen. Es wäre nicht vermittelbar, diese Möglichkeiten erneut und undifferenziert einzuschränken. Gleichzeitig rufen wir alle Sportlerinnen und Sportler auf, sich impfen zu lassen.“

Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V.

Eigentlich habe ich am 02.11.2021 auf die Mitgliederversammlung des BKV Solingen e.V. gehen wollen. Die Verkehrslage in Düsseldorf hatte an diesem Abend aber etwas dagegen.

Nachdem ich gegen 16:45 Uhr losgefahren bin um mit reichlich Puffer gegen 18: Uhr in Solingen zu sein, ereilte mich der erste Stau direkt auf der Schnellstrasse, nachdem man nicht mehr abfahren konnte und es nur noch durch den Tunnel und dann über die Kniebrücke ging. Nach nur 90 Minuten war der erste Punkt, an dem ich umkehren konnte, erreicht. Dies tat ich dann auch, denn für die verbleibenden 26 km meinte das Navi, ich bräuchte nochmals rund 2,5 Stunden. Somit wäre ich zum Ende der Versammlung endlich in Solingen eingetroffen.  

Einladung des BKV Solingen e.V.

Heute morgen erreichte mich eine Einladung des BKV-Solingen e.V. zur  Jahreshauptversammlung am 02.11.2021. Bei meinen Besuchen habe ich immer die Chance Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen.

Wolfgang Goldacker hat mich eingeladen. Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich schon darauf.

Mein Besuch der Mitgliederversammlung des BKV Dortmund e.V.

Am 01.10.2021 fand die Mitgliederversammlung des BKV Dortmund e.V. statt, zu der ich als Gast eingeladen war. Mit den Grussworten konnte ich einige meiner Visionen und deren Fortschritt vorstellen und anschliessend durfte ich einige Ehrungen auszusprechen und die Urkunden überreichen.

Dieses Mal bin ich besonders auf die Digitalisierung eingegangen. Mit der bereits für die Fachwarte veröffentlichte Online-Kalkulation für Sportveranstaltungen sowie der gerade im Test befindlichen Online Version der Reisekostenabrechnung konnte ich schon 2 der geplanten Tools aus meinen Visionen als erledigt kennzeichnen.

In den zahlreichen Einzelgesprächen sind wir auf weitere Digitalisierungen eingegangen - die neue Bestandserhebung, das Videokonferenz-System sowie noch weitere geplante Veränderungen.

Ein weiterer Punkt war auch die Gemeinnützigkeit. Hierbei werde ich nie müde die Gründe aufzuzeigen und mögliche Auswege zu skizzieren.

Mitgliederversammlung BKV Dortmund e.V.

Heute Abend (01.10.2021) bin ich auf der Sportfeier des Betriebssport-Verband Dortmund e.V. . Volker Schwilski hat mich dazu eingeladen.

Ich darf wieder Ehrungen aussprechen und ich freue mich schon auf die Veranstaltung. Spätesten am Montag werde ich über meine Eerfahrungen berichten.

Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V.

Am Freitag, den 17.09.2021 fand die Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V. statt, zu der ich als Gast eingeladen war. Mit den Grussworten konnte ich einige meiner Visionen und deren Fortschritt vorstellen und anschliessend wurde mir die Ehre zuteil, die Ehrungen auszusprechen und die Urkunden zu verteilen. In Wuppertal waren es diesmal einige:

  • zum 50 jährigen Bestehen
    • SG Blau/Weiß Weststadt
    • SG Bornberg 71 e.V.
  • und zum 25 jährigen Bestehen
    • BSV Büroservice Mölle
    • BSV Rot/Blau Vohwinkel
    • BSV DC Westkotten
    • SG Klinikum Wuppertal

Ganz besonders hat mich die Ehrung von Max-Peter Putsch gefreut, dem ich für seine jahrzehntelange Tätigkeit als Kassenwart in Wuppertal die Ehrennadel in Gold des DBSV überreichen durfte.

Als gewählter Versammlungsleiter habe ich dann die Entlastung des Vorstandes geleitet, der einstimmig entlastet wurde. 

Auch musste der gesamte Vorstand neu gewählt werden, alle Positionen wurden einstimmig besetzt, meinen Glückwunsch an alle Mitglieder des (erweiterten) Präsidiums.

Zum Schluss kam noch eine Frage zum Thema Coronahilfe Breitensport auf, die wir aber erst recherchieren mussten. Ein Auszug der entsprechenden Information lautet:

Das Land Nordrhein-Westfalen gewährt je verlorenem Mitglied eine Billigkeitsleistung von bis zu 30 Euro. Die Billigkeitsleistung soll das durch den Mitgliederverlust entstandene Einnahmedefizit abmildern. Die Leistung des Landes NRW wird als nicht zurückzahlbarer Zuschuss gewährt. Bitte beachten Sie: Die beantragte Billigkeitsleistung darf das tatsächlich entstandene Einnahmedefizit nicht übersteigen.

Die genauen Infos sind bitte dem Merkblatt zu entnehmen.

 

Mitgliederversammlung BKV Wuppertal e.V.

Heute Abend (17.09.2021) bin ich auf der Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V. . Wir haben einige Ehrungen und ich freue mich schon auf die Veranstaltung. Spätesten am Montag werde ich weiter berichten.

Einladung des BSV Dortmund e.V.

Aufgrund meiner Bitte auf unserer Mitgliederversammlung, dass ich gerne alle Mitgliederversammlungen der Kreisverbände besuchen möchte um Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen.

Volker Schwilski hat mich zur Sportlerfeier des BSV Dortmund e.V. am 01.10.21 in Dortmund eingeladen. Vielen Dank für die Einladung, ich freue mich schon darauf.

Mitgliederversammlung beim BKV Ruhrtal e.V.

Am Freitag, den 03.09.2021 war ich auf der Mitgliederversammlung des BKV Ruhrtal e.V. eingeladen. Das Hauptthema des Abends war eine mögliche Fusionierung mit einem oder sogar mehreren anderen Kreisverbänden sowie die Möglichkeit Nachwuchs (in der Verbandsarbeit) zu bekommen. Das bestehende Präsidium hat sich zur Neuwahl gestellt und wurde auch einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Meinen herzlichen Glückwunsch.

Videokonferenz mit der VBG

Am 02.09.2021 fand eine Videkonferenz zwischen dem WBSV und der VBG statt.

Die Teilnehmer der Veranstaltung waren:

  • Mathias Schäfer – Abteilungsleiter Prävention / Unternehmensbetreuung der VBG in Duisburg
  • Martina Buß - Rehabilitation
  • Dr. Sideris Karakatsanis - Geschäftsführer des WBSV
  • Helmut Wefelmeier - Vize Präsident des WBSV
  • Hans-Peter Dölle - Präsident des WBSV

Als Ergebnis einer rund 90 minütigen Besprechung wurde folgendes vereinbart:

  • Mathias Schäfer wird auf der nächsten Mitgliederversammlung des WBSV einen kurzen Vortrag zum Thema "Pflichten im Arbeitsschutz bei Vereinen" halten.
  • Wenn es von den Kreisverbänden gewünscht ist wird Matthias Schäfer mich dann bei meinen Besuchen der lokalen Mitgliederversammlungen begleiten und diesen Vortrag dann auch für die Vereine halten.
  • Zusammen mit einem zertifizierten Ausbildungsbetrieb für Ersthelfer-Schulung werden gemeinsame Veranstaltungen für Übungsleiter und Fachwarte geplant. Die reinen Ausbildungskosten übernimmt die VBG, weitere Kosten würde der WBSV übernehmen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Teilnehmern für das konstruktive Meeting und die Bereitschaft schnelle Entscheidungen zu treffen.

Mein Besuch der Mitgliederversammlung des SVB

Am 30.08.2021 fand die Mitgliederversammlung des Sportvereins der Bezirksregierung (SVB)  Düsseldorf statt. Als Mitglied des SVB war ich natürlich auch eingeladen. Schwerpunkte waren die Förderung von Qualifizierungsmassnahmen sowie WBSV Sportveranstaltungen.

Die erste Sitzung des neuen Sportausschusses

Am 24.08.2021 fand die erste Sitzung des neugegründeten Sportausschusses statt. Teilnehmer sind Matthias Oberschelp, Thomas Dreston, Helmut Wefelmeier und Sideris Karakatsanis. Ich selber werde an diesen Sitzungen immer nur sporadisch teilnehmen.

Zielsetzung der ersten Zusammenkunft war eine Arbeitsgrundlage zu erstellen. Es wurde festgehalten, dass der Ausschuss zuerst ein Netzwerk mit den bestehenden Fachwarten der Kreisverbände aufbauen möchte. Mit diesem Netzwerk sollen dann die sportlichen Aktivitäten besser koordiniert werden. Gleichzeitig will der Sportausschuss auch die Beratung und Unterstützung der in den Mitgliedsverbänden und Vereinen für den Sport tätigen Personen vorantreiben. 

Mitgliederversammlung des BKV Essen e.V.

Am Samstag, den 21.08.2021 fand die Mitgliederversammlung des BKV Essen e.V. statt, wo Sideris und ich als Gäste eingeladen waren. Nach der Begrüßung konnte ich unsere Visionen vorstellen, wie wir uns für den Betriebssport in den nächsten Jahren die Entwicklung vorstellen konnten.

Abseits der offiziellen Veranstaltung habe ich sehr interessante Gespräche mit den einzelnen Vereinen geführt und konnte direkt an der Basis sehen, wo teilweise der Schuh drückt.

Ein wichtiges Thema war die Gemeinnützigkeit, wo ein Mitglied berichtete, dass es derzeit Probleme mit dem Finanzamt hat. Wir haben vereinbart, dass sich unsere Steuerberaterin noch in dieser Woche mit dem Mitglied in Verbindung setzt um die Probleme zu beseitigen.

Auch auf dieser Versammlung kamen wir natürlich nicht um das Thema Corona herum. Wir konnten die Frage erörtern, wie es mit den Listen aussieht, die ja lt. Corona-Schutzverordnung geführt werden müssen.

Die kurze Antwort:

Nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogener Gesundheitsdaten einer natürlichen Person grundsätzlich untersagt. Art. 9 Abs.1 DSGVO gilt nach Absatz 2 Buchstabe i jedoch nicht in den Fällen, in denen die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit, wie dem Schutz vor schwerwiegenden grenzüberschreitenden Gesundheitsgefahren auf der Grundlage nationalen Rechts, das angemessene und spezifische Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person vorsieht, erforderlich ist.

Mit diesem Wissen kann man also getrost bei jeder (Sport-) Veranstaltung eine Liste mit dem Namen und dem Status (geimpft, genesen oder getestet) führen und diese Liste 2 Wochen nach der Veranstaltung wieder vernichten.

Auch wurde beschlossen, dass die Netzwerktreffen wieder aufleben sollen, wenn auch erst einmal nur in digitaler Form.

Abschliessend möchte ich mich nochmals bei Jörg Zipser (Vorsitzender BKV Essen e.V.) für die Einladung bedanken, es war ein sehr interessanter Vormittag.

BKV Bonn/Rhein-Sieg e.V. und WBSV helfen den Flutopfern

Ein kurzer (Hilfe-)Anruf des BKV Bonn beim WBSV brachte den Stein ins rollen. Der BKV Bonn/Rhein-Sieg e.V. hat auf eigene Initiative den Hochwasser-Opfern geholfen. 

Mit einem Auto voller Wasserkocher (Trinkwasser abkochen), Essigessenzen, Powerbanks und Verpflegung für Helfer ging es direkt zum Helfen in die Notgebiete. 

v.l.n.r. Sebastian Hohenlohe, Jörg Schmitt

Mit einem 30-köpfigen Hilfstrupp aus den Bonner Betriebssportvereinen ging es auf die Reise. Diese unbürokratische und sehr kurzfristige Hilfe kam sehr gut an (so Jörg Schmitt, der Geschäftsführer vom BKV Bonn/Rhein-Sieg). Auch wenn man sich sehr schnell darüber im Klaren ist, dass diese Hilfe nur ein Tropfen auf den heissen Stein ist, und im Verhältnis zu dieser unfassbaren Katastrophe marginal ist.

Einladung des BKV Essen e.V.

Am 21.08.2021 freue ich mich auf der Mitgliederverrsammlung des BKV Essen e.V. zu sein. Vielen Dank an Jörg Zipzer und Lothar Lorenz für die Einladung. Die Veranstaltung findet im Hotel Bredeney statt und ich hoffe auf viele interessante Gespräche. Nach der Veranstaltung werde ich meine Eindrücke hier an dieser Stelle mit euch teilen.

Das neue Sportkonto

Um die durch den WBSV geförderten Sportveranstaltungen besser abrechnen zu können hat der WBSV ein neues Bankkonto, nur für diesen Zweck eingerichtet. Über dieses Konto müssen alle Startgelder eingezahlt werden und auch die Ausgaben (für z.B. Hallenmiete, Platzmiete, Greenfee, etc.) erfolgen von hier.

Somit können wir für alle zukünftigen Veranstaltungen sicherstellen, dass keine Zahlungen mehr über die Privatkonten der Fachwarte erfolgen müssen.

 

WBSV SPORTKONTO
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE49 3005 0110 1008 5658 53

Einladung des BKV Wuppertal e.V.

Bereits auf der Mitgliederversammlung wurden schon erste Gespräche zwischen dem BKV Wuppertal und mir geführt, um den Besuch auf der Mitgliederversammlung des BKV Wuppertal e.V. zu konkretisieren. 

Ich freue mich auf den 17.09.2021, an dem ich auf der MV anwesend bin und meine Ideen für den Betriebssport vorstellen darf. Danke an Michael Fischer für die tatkräftige Unterstützung. 

Einladung des BKV Ruhrtal e.V.

Aufgrund meiner Bitte auf unserer Mitgliederversammlung, dass ich gerne alle Mitgliederversammlungen der Kreisverbände besuchen möchte um Euch besser kennenzulernen sowie meine Ideen vorzustellen erfolgten bereits auf der Mitgliederversammlung die ersten Gespräche. 

Den Reigen eröffnet der BKV Ruhrtal e.V. wo ich am 03.09.2021 auf der Mitgliederversammlung anwesend sein werden. An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Jürgen Ruthmann für die Einladung.

Mein erstes Editorial

Liebe Betriebssportlerinnen und Betriebssportler,

in den letzten Wochen hat es einige Veränderungen gegeben, über die ich an dieser Stelle kurz berichten möchte.

Die Mitgliederversammlung hat mich zum neuen Präsidenten des WBSV gewählt und mit dem Team bestehend aus Helmut Wefel- meier, Gaby Dölle, Wilfried Heller und Sideris Karakatsanis wer- den wir die Belange des WBSV in den nächsten Jahre steuern.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal meinem Vorgänger Wolfgang Busse für seine langjährige Arbeit danken.

Die Schwerpunkt-Themen für uns als neuer Vorstand sind: 

  • Modernisierung des Betriebssports

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Sport
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Zur Vorstellung unserer Ziele habe ich schon auf der Mitglieder- versammlung angeboten, mich zu den in den Kreisverbänden stattfindenden Hauptversammlungen oder auch den Präsidiums- Sitzungen einzuladen, damit ich über unsere Schwerpunkte be- richten und mich überall persönlich vorstellen kann. Einige Einladungen und konkrete Termine sind bereits erfolgt - meinen Dank an dieser Stelle für diese schnelle Umsetzung!

Für den Sportbereich haben wir beschlossen, dem Sportaus- schuss wieder mehr Bedeutung zuzumessen, damit er uns helfen kann, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wenn alles wie geplant läuft, werden wir im August das erste Online-Meeting des Sportausschusses haben.

Auch in dieser Ausgabe kommen
wir nicht um das leidige Thema
Corona herum; aber die Tatsachen
sehen schon wesentlich besser aus als noch im Juni. Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind wieder alle Sportveran- staltungen erlaubt - ob in der Halle oder auch im Außenbereich.

Wollen wir gemeinsam hoffen und vor allem durch Disziplin und Verstand alles dafür tun, dass das auch so bleibt und uns keine „Vierte Welle“ wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Apropos „gemeinsam“: Ich freue mich auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit mit Ihnen allen, damit der Betriebssport NRW positiv in die Zukunft blicken kann.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr Hans-Peter Dölle 

WBSV Präsident