Informieren, Beraten und Qualifizieren
Unsere aktuelle Fortbildungsangebote und Veranstaltungen finden Sie in unserer Terminübersicht.

Aus- und Fortbilden

Der Westdeutsche Betriebssportverband e.V. bietet vorrangig Qualifizierungen für folgende Zielgruppen an

  • Sportpraxis (Übungsleiter*innen Lizenzstufe C - Breitensport) und 
  • Vereinsmanagement (Vereinsmanager*innen / Funktionäre)

Erstellung und Vermittlung der Inhalte geht auf spezifische Fragestellungen, Anforderungen und Bedürfnisse der Betriebssportvereine ein. Dabei berücksichtigen wir auch das für den Betriebssport wichtige Themenfeld "Arbeit und Gesundheitsförderung".

Gerade auch die Fortbildung von Menschen in der 3. und 4. Lebensphase (Stichwort: Lebenslanges Lernen) liegt uns am Herzen und ist für viele Vereine und Verbände eine maßgebliche Komponente.

Um den unterschiedlichen Gegebenheiten der Vereine in den Regionen in NRW besser gerecht werden zu können, bieten wir unsere Veranstaltungen in mehreren Formen an:

  • digital als Online-Meeting bzw.
  • dezentral an verschiedenen Orten in Nordrhein-Westfalen (flexibel entsprechend den Wünschen der Vereine und Verbände)

Alle Mitgliedsvereine des WBSV können selbstverständlich auch an den Bildungsmaßnahmen des Landessportbundes NRW sowie der regionalen Bildungseinrichtungen der Stadt- und Kreissportbünde teilnehmen.

Mehr erfahren:

Aktuelle Termine des Betriebssports NRW

Individuelle Fortbildungsangebote für Ihren Verein

Qualifizierungs-Portal des LSB NRW

Rahmenbedingungen zur Qualifizierung im Betriebssport in Deutschland

Neu ab 2021 - Förderung der Qualifizierung

Gut ausgebildete und motivierte Übungsleitungen bzw. Funktionsträger*innen sind Voraussetzung für erfolgreiche Mitgliederbindung und attraktive Angebote in zukunftsfähigen Vereinen. Ab diesem Jahr unterstützt der Verband die Qualifizierung von Übungsleitungen, Trainern sowie Personen, die im Vereinsmanagement in den Verbänden und Vereinen tätig sind, zusätzlich mit folgenden Maßnahmen:

  • Reduzierung der TN-Gebühren für verbandseigene Veranstaltungen bis auf 0 Euro
  • Anteilige Erstattung der den Vereinen entstehenden Ausbildungskosten für Übungsleitungen, Trainer sowie im Vereinsmanagement

Im Einzelnen bedeutet dies Folgendes:

Veranstaltungen des WBSV: Online-Fortbildungen sowie Präsenzveranstaltungen mit bis zu 4 Lerneinheiten (LE) werden ohne TN-Gebühr angeboten. Für Präsenzveranstaltungen mit mehr als 4 LE reduziert sich die TN-Gebühr um bis zu 55 Prozent. Bei der Anmeldung zu unseren Veranstaltungen wird für die entsprechenden Organisationen die reduzierte TN-Gebühr berücksichtigt.

Ausbildung bei anderen Sportorganisationen: Unsere Vereine und Verbände können die Ausbildungskosten von erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungen zur Übungsleitung, zum Trainer oder im Vereinsmanagement vom WBSV bezuschussen lassen. Auf Antrag des Vereins beteiligt sich der WBSV an bis zu 50 Prozent der vom gemeinnützigen Verein gezahlten Ausbildungskosten. Im Jahr 2021 ist ein Höchstbetrag von 400 Euro je Verein festgelegt, um möglichst viele Vereine mit den zur Verfügung stehenden Mitteln fördern zu können. Eine Antragstellung ist ab April 2021 möglich.

Mehr erfahren:

Aktuelle Termine des Betriebssports NRW

Alle notwendigen Dokumente sind im Download-Bereich unter Ordnungen und Formulare und dann Qualifizierung zu finden.

Netzwerken

Um einen Sportverein erfolgreich führen und weiterentwickeln zu können, ist der wechselseitige Austausch der handelnden Personen anderen Vereinen, Verbänden, und Fachberater*innen unverzichtbar.

Netzwerke eröffnen auch im Betriebssport Chancen und lassen Vereine und Beteiligte auf vielfältige Weise profitieren: 

  • Austausch und Verteilung aktueller Informationen
  • Gute-Beispiele und praktische Hinweise
  • Ideen und Aktionen
  • Tipps und Tricks für die Arbeit im Sportverein
  • Gemeinsame Bearbeitung von Herausforderungen
  • Fortbildung

Der WBSV unterstützt die Verbände und Vereine bei der Organisation und Durchführung von Netzwerk-Aktivitäten, durch

  • aktuelle Informationen aus den Bereichen Sportorganisation, Sportpraxis, Gesundheitsförderung und Vereinsmanagement
  • fachlich kompetente Referent*innen
Mehr erfahren:

Win-Win-Situationen schaffen mit Netzwerken des Betriebssports

Vereine beraten

In jedem Verein gibt es Situationen, in denen fachliche Expertise hilfreich sein kann.

Viele Fragestellungen zum Vereinsmanagement bzw. zur Sportpraxis lassen sich mit Hilfe des VIBSS = Vereins-, Informations-, Beratungs- und Schulungssystem beantworten. Muster, Checklisten oder Trainingsbeispiele ergänzen das Angebot und helfen bei der praktischen Umsetzung im eigenen Verein.

Manchmal benötigt der Verein eine externe Unterstützung, die berät und bei der Lösung der Aufgabe behilflich ist - eine Vereinsberatung.

Eine solche vereinsindividuelle Beratung kann – je nach Thema, Teilnehmer*innen und Zeitdauer – unterschiedliche Ausrichtungen haben:

  • Informationsgespräch / allgemeine Grundlageninformationen aus einem Themenbereich des Vereinsmanagements (z. B. Finanzen,  Recht, Organisation, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit etc.)
  • Fachberatung zu speziellen Fragestellungen (außer zu den Themenbereichen Steuern und Recht)
  • Moderation einer Vorstandsklausur zur Entwicklung von Konzepten etc.
  • Längerfristige Vereinsentwicklungsberatung

Beratungsgespräch mit der Geschäftsstelle des WBSV vereinbaren

Des Weiteren bietet der Landessportbund NRW eine Vereinsberatung vor Ort an, die von Vereinen kostenfrei genutzt werden kann.

IT Portal "Stifter-Helfen"

Die Anlaufstelle für den gemeinnützigen Sportverein zur effizienten und kostengünstigen Erledigung seiner "Verwaltungsaufgaben":

Hard- und Software zu Sonderkonditionen bzw. als Produktspende sowie technische Unterstützung (z.B. Webinare) namhafter Anbieter zu unschlagbaren Konditionen:

Informationen zum Portal "Stifter-helfen"